Gemeindebrief

Der Gemeindebrief erscheint in 6 Ausgaben pro Jahr. In gedruckter Form liegt die aktuelle Ausgabe zum Mitnehmen in den Veranstaltungsräumen aus. Denken Sie auch an Ihren Nachbarn, der vielleicht nicht selbst ein Exemplar abholen kann. Zweimal jährlich (Ostern, Weihnachten) wird der Gemeindebrief verteilt.

Die letzten Ausgaben sind als Anlagen (pdf-Datei) unten beigefügt und können am Bildschirm angesehen oder heruntergeladen werden.

Alle Gemeindebriefe in digitaler Form findet man im Archiv.

Jeder Gemeindebrief hat einen festen Aufbau, wobei der Inhalt der einzelnen Kapitel weitgehend dem Inhalt der entsprechenden Internetseiten entspricht:

  • Adressen der 3 Kirchen: Kirchenbild, Adresse, Ansprechpartner (Pfarrer / Büro), Telefon
  • Inhaltsverzeichnis: Kapitelangaben mit Seitenzahl
  • Andacht: Eine kurze Andacht (ca. 1 Seite) zu einem aktuellen Thema (z.B. Kirchenjahr, Glaubensinhalte, …)
  • Kirchenmusik: Aktuelle Informationen mit besonderem Bezug zur Kirchenmusik (z.B. Einladungen zu Konzerten, musikalischen Gottesdiensten, Mitteilungen der Gemeindekreise der Kirchenmusik,…)
  • Gemeindekreise: Übersicht zu den Gemeindekreisen in den 3 Gemeindebezirken (Name, Treffpunkt, Wochentag, Uhrzeit, Häufigkeit, ggf. Ansprechpartner)
  • Gottesdienste: Übersichtstabelle für die Gottesdienste im Zeitraum des Gemeindebriefes. Für Kreuzkirche, Alte Pfarrkirche und Theodor-Fliedner-Heim werden für jedes Datum (Sonntag / Feiertag, besonderer Anlaß) der Name des Sonntags / Feiertags, Uhrzeit und der amtierende Pfarrer angeggeben, ggf. sind auch auch weitere Mitwirkende sowie ein Erläuterungstext angegeben. Die Zusatzdienste (Kindergottesdienst, Abendmahl, Taufe im Gottesdienst, Mitwirkung eines Chores, Kirchenkaffee) werden durch ein Symbol angezeigt
  • Berichte / Artikel: Berichte zu aktuellen Themen, Reiseberichte u.a.
  • Einladungen und Vorankündigungen: Hinweise auf besondere Veranstaltungen im kommenden Zeitraum, auch längerfristig. Diese Informationen erscheinen in der Regel auf der Web-Startseite
  • Freud und Leid in der Gemeinde: Amtshandlungen (Taufe, Trauungen, Verstorbene, besondere Anlässe)
  • Kollektenplan
  • Spenden 
  • Adressen für Fragen und Hilfe: Gemeindebüro, Pfarrer, Katechet, Kindergarten, Kirchenmusik, u.a.

Redaktionsschluß für den kommenden Gemeindebrief: 4. Januar 2018.

Bis zu dem Termin müssen alle Beiträge vorliegen, die in den Gemeindebrief aufgenommen werden sollen.

Datei-Anlage: