Grafik- / Zeichenkreis

Die Mittwochsmaler

Immer mittwochs trifft sich ab 17:00 Uhr für zwei Stunden der Mal- und Zeichenzirkel um Ingrid und Inka Engmann im Theodor-Fliedner-Heim in Mahlsdorf-Süd. Eine kleine Gruppe an Interessierten, mitunter auch Kinder und Jugendliche, kann hier beim Malen, Zeichnen oder auch Ausprobieren unterschiedlicher Grafiktechniken wie z. B. einer Radierung ihrem Hobby nachgehen.

Auch die Kommunikation kommt nicht zu kurz. Manchmal ziehen sich Arbeiten über mehrere Kurstermine hin, wie z. B. das „Fälschen“ großer Künstler. Jeder sucht sich ein Werk eines bekannten Malers aus und malt danach sein eigenes. Es kommt immer Überraschendes heraus, da jeder das Original anders interpretiert und in seinem Bild entsprechend umsetzt. Geleitet und unterstützt durch die Kompetenz unserer Kursleiterinnen.

Kurze Übungen stehen in fast jeder Doppelstunde an, sozusagen zum Aufwärmen oder auch um die Stunde ausklingen zu lassen. Mal ist es eine Kreidezeichnung oder das Ausstreichen der restlichen Farbe, das auch wunderbare Ideen und Effekte zu Tage fördert. Zum Abschluss wird das Ergebnis begutachtet und besprochen. Es geht hier nicht um das Schönste und Beste, sondern um Spass und Freude an der Sache, um die Gemeinsamkeit und auch um das Weiterentwickeln der eigenen Fähigkeiten. (Sabine Schulze)

Terminregel: 
Jeden Mittwoch 17:00 Uhr