Mahlsdorfer Abendmusik - Rückschau Chorkonzert

Am 17. September gestaltete der Chor des Theodor-Fliedner-Heims unter Leitung von Bernhard Farenholtz ein Konzert im Rahmen der Mahlsdorfer Abendmusiken. Obwohl die Sängerinnen und Sänger des Chores bereits am Abend zuvor in der „Nacht der Chöre“, einer Veranstaltung unseres Kirchenkreises, mit einem herausfordernden Programm teilgenommen hatten, liefen Sie in der wie sonst nur zu Weihnachten gefüllten Alten Pfarrkirche erneut zu Höchstform auf. Dem anspruchsvollen Programm mit einem Schwerpunkt auf der Chormusik Josef Rheinbergers zeigte sich der Chor gut gewachsen und überzeugte mit großer dynamischer Ausdruckspalette. Besonders das sechsstimmige „Abendlied“ berührte die anwesenden Besucher. Mit einem klangschön vorgetragenem und doch schlichtem Segenslied verabschiedete sich der Chor von seinen Gästen, die, nachdem sie am Konzert überaus konzentriert Anteil hatten, gelöst und dankbar nach Hause gingen. Als Kirchenmusiker in der Mahlsdorfer Kirchengemeinde bin ich ebenfalls sehr dankbar, dass ich den stärksten Chor unserer Gemeinde zu diesem Konzert gewinnen konnte. Ich denke, dass dies Ausdruck dafür ist, dass Kirchenmusik die drei Mahlsdorfer Gemeindeteile verbinden kann. (Martin Schubert)