Propsteibrief von Igor Ronge

Unsere Evangelische Kirchengemeinde Mahlsdorf pflegt eine Partnerschaft zu evangelischen Christen im Kaliningrader Gebiet. Der Propst Igor Ronge informiert seine Gemeinden und die Partner in Deutschland regelmäßig durch einen Propsteibrief. Einen besonders dankbaren Artikel der letzten Ausgabe möchte ich Ihnen, liebe Leser mit unserem Gemeindebrief weitergeben:

Vom 26.08.2016 bis zum 28.08.2016 fand in der Kaliningrader Propstei ein Seminar für Lektoren statt, zu dem 23 Teilnehmer aus verschiedenen Gemeinden der Propstei kamen. Das Thema des Seminars war:  Wir sind eine offene und einladende Gemeinde!“. Die Durchführung des Seminars im Gemeindehaus Gussew/Gumbinnen und in den Räumen der Salzburger Diakonie wurde dank der Unterstützung der Gemeinde Berlin-Mahlsdorf möglich, die Menschen dieser Partnergemeinde haben die notwendigen Mittel gesammelt. Und ebenso Pfarrer dieser Gemeinde Thomas Jabs und Pfarrer i.R. Thomas Passauer
verbrachten drei Tage mit den Menschen aus unseren Gemeinden. Alle haben gemeinsam gebetet, gesungen, die Bibel gelesen, Erfahrungen ausgetauscht, gelernt, wie man besser den Gottesdienst organisiert, an der Predigt gearbeitet. Und am letzten Tag des Seminars konnte jeder die erworbenen Kenntnisse in der Praxis anwenden, indem alle an einem gemeinsamen Gottesdienst in der schönen Kirche Salzburg
teilnahmen. Das war das dritte Seminar für Lektoren in der Kaliningrader Propstei, und diese Treffen bringen gute Ergebnisse: Die Teilnehmer sammeln wertvolle Erfahrungen, treten miteinander in Kontakt, teilen ihre Erfahrungen und Gedanken. Die positive und freundliche Atmosphäre dieser Seminare bringt Menschen und unsere Gemeinden zusammen und hilft, innere und externe Barrieren zu überwinden. Wenn die Menschen zum Schluss ihre Eindrücke über das Seminar geteilt haben, haben alle auf die Bedeutung der Durchführung der Seminare in Zukunft hingewiesen, dass die Seminare zum geistigen Wachstum und
zur Entwicklung unserer Gemeinden beitragen. Die Kaliningrader Propstei hat eine sehr gute Partnerschaft mit der Gemeinde Berlin-Mahlsdorf. Sie sind natürlich nicht für Seminare für Lektoren beschränkt, aber diese Seminare sind ein sehr wichtiger und aktueller Teil dieser Partnerschaft. Propst Igor Ronge

Neben diesen Seminaren möchte unsere Kirchengemeinde eine halbe Pfarrstelle und Hilfen zur Gemeindearbeit in drei Gemeinden finanzieren. Sie, liebe Leser können dabei mithelfen mit Spenden (Kreditinstitut Evangelische Bank - Empfänger: Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree, IBAN DE26 5206 0410 0003 9015 56, Zahlungsgrund: KG Mahlsdorf Kaliningrad). Vielen Dank, Ihr Pfarrer Thomas Jabs

​Weitere Propsteibriefe findet man im Archiv.