Bericht aus dem GKR

Der GKR beschäftigt sich seit seiner Rüstzeit im letzten Herbst immer mit Ideen zum Erreichen neuer Gemeindeglieder. Wie kann das Angebot unserer Gemeinde neu Zugezogene ansprechen, Alteingesessene motivieren und Jung und Alt begeistern? In jeder Sitzung nehmen wir uns Zeit für dieses Thema und diskutieren niederschwellige und spezialisierte Angebote. So haben wir beschlossen, die Buchlesung von Herrn Hartwig genauso wie das Sommerfest in Mitte mit dem SAGENHAFTEN LUTHER zu unterstützen. Wir begrüßen solche Aktivitäten wie die von Holger Brose veranstaltete Radtour durch Mahlsdorf. Wenn Sie uns unterstützen oder selbst durch Angebote tätig werden wollen, dann sprechen Sie uns bitte jederzeit an. Alle unsere Gebäude und Grundstücke bedürfen der Pflege und Instandhaltung. Dafür gibt es immer kleine und größere Vorhaben zu beschließen. So haben wir in den Sitzungen im April und im Mai Baumpflegen, bauliche Erneuerungen sowie kleine Baumaßnahmen am Spielplatz des Kindergartens bewilligt. Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement und diesmal besonders den fleißigen Baumeistern des Weges von der Straße zum Gemeindehaus Nord! Auch die Belange von Angestellten und Anstellungen beschäftigen uns im GKR regelmäßig. So mussten wir im April den Sollstellenplan für 2020 bis 2022 beschließen und konnten im Kindergarten unserem Auszubildenden eine Übernahme anbieten. Wir freuen uns über einen so erfolgreichen Abschluss der Lehrjahre. Außerdem beschlossen wir eine Sitzung im Jahr im Kindergarten gemeinsam mit der Kindergartenleiterin durchzuführen. Kaum zu glauben, dass der Kindergarten selbst schon 5 Jahre alt ist. Wir danken allen Mitarbeitern für die gemeinsame Gestaltung eines lebendigen und gesegneten Miteinanders von Kindern, Eltern und Angestellten. Gemeinsam mit der SozDia Stiftung Berlin versuchen wir ein Konzept zur Stärkung der christlichen Gemeinschaft der Jugendlichen unserer Gemeinde zu entwickeln. Pfarrer Jabs hat dazu Gespräche geführt und einen ersten Entwurf vorgestellt, den wir nun konkretisieren möchten. (Johanna Reck)

Gemeindekreis: 

Tags: