Kreuzkirchenchor

Liebe Gemeinde, ich möchte im Namen des Kreuzkirchenchores kurz berichten, dass wir nach einer längeren Coronapause nun schon seit einiger Zeit wieder mit dem Proben begonnen haben, und zwar im Internet per Zoom. Das ist der Anbieter für Videokonferenzen, der momentan als qualitativ beste Möglichkeit von vielen Chören bevorzugt zur Übertragung ihrer Proben benutzt wird. Ich habe mich nach anfänglicher Zurückhaltung aufgrund des technischen Neulands entschlossen, diese Probenform anzubieten, um den Chor wieder in direkten Kontakt kommen zu lassen und auch die Kommunikation zu beleben - im besten Sinne den Chor zu erhalten und fortzuführen. Die ersten technischen Kinderkrankheiten sind überwunden, und wir haben eine durchaus gute Probenform gefunden. Die Probensituation im Netz ist natürlich mit der gewohnten Präsenzform überhaupt nicht vergleichbar, da wir aus technischen Gründen viel einstimmig mit Vor- und Nachsingen arbeiten müssen, aber immerhin ist es uns möglich, z. B. „zeitlose“ und beliebte Stücke, die für nahezu jeden Gottesdienst geeignet sind, auf Vorrat zu proben.
Wir proben also die einzelnen Stimmgruppen wie Sopran oder Alt allein. Ganz gespannt sind wir auf den Moment des Zusammenbauens der Stücke, wenn Präsenzproben wieder möglich werden sollten.
Nicht alle Chormitglieder wollen und können per Zoom mitmachen, aber diejenigen, die sich beteiligen (momentan ca. 5 - 7), haben viel Freude daran.
Ich möchte herzlich einladen, falls Sie Lust aufs Mitsingen haben sollten, sich bei mir direkt zu melden unter 030/ 981 26 30. Dann würde ich Ihnen für den nächsten Probentermin (mittwochs 19:30 - 21:00) die Kontaktdaten übermitteln. Als Probenliteratur haben wir im Moment z. B. den Gospel „O happy day“, von Mozart „Laudate dominum“ oder von Prätorius „Verleih uns Frieden“ im Programm.
Über Ihr Interesse freuen wir uns! Sie benötigen für die Teilnahme an der Zoom Chorprobe einen PC/ Laptop mit Kamera und Mikrofon. Ein externes Mikrofon mit integrierter Kamera gibt es schon ab ca. 25
Euro zu kaufen und ist sehr unkompliziert anzuschließen und zu betreiben. Ich verbleibe mit besten Grüßen (Klaus-Peter Pohl, Chorleiter)

Gemeindekreis: