Posaunenchor auf Konzertfahrt

Zwei Jahre sind seit unserer letzten Reise vergangen und die Bläser machten vom 30. Mai - 2. Juni ihre traditionelle Posaunenchorfahrt. In diesem Jahr ging es nach 11 Jahren wieder einmal nach Skalna in die Tschechei, einer kleinen hübschen Stadt unweit der deutschen Grenze. Diese Gegend gehört zum Egerland und ist wunderschön, umgeben vom Kaiserwald, ausgedehnten Wiesen, Feldern und Bergen. Wir unternahmen diese Fahrt wie immer mit den Familien und leisteten uns diesmal einen Bus. So begann das fröhliche Unternehmen bereits im Bus mit sehr viel Freude und Spaß. Vor Ort erwartete uns wie 2008 das Hotel Kirch. Unsere Gruppe bestand aus 42 Teilnehmern, davon 17 Bläser aus unserem Chor und 5 Bläser aus 5 weiteren Chören, also eine ganz feine Besetzung. Das Ehepaar Rita und Eckhard Ditten hatte die gesamte Organisation in den Händen und es lief wie ein Länderspiel von der ersten bis zur letzten Minute. Der Chor war musikalisch gut vorbereitet und wurde diesmal dirigiert vom Landesposaunenwart des GPB, Joachim Brunner. Wir gaben in Marienbad in den Kolonnaden und in Franzensbad vor dem Casino jeweils ein Konzert und umrahmten am Sonntag den Gottesdienst in Skalna mit unserer Posaunenmusik. Überall fanden wir ein überaus freundliches Publikum. Bei einigen Liedern haben die Zuschauern sogar mitgesungen. Uns geht es in erster Linie um das Lob Gottes. Ihm wollen wir die Ehre geben und ihn verkündigen. In der übrigen Zeit ging es durch die Natur mit kleinen Wanderungen und interessanten Führungen durch die beiden Kurstädte. Wir besichtigten auch eine Bierbrauerei und wandelten durch den Garten von Schloss Metternich. Die Abende ließen wir immer gemütlich ausklingen. Diese Reise war für alle Beteiligten wieder ein absolutes Highlight und lässt uns fröhlich in den Posaunenchoralltag zurückkehren. (Helga Katsch)

 

Gemeindekreis: 

Tags: