Gottesdienst

Gottesdienste unter Corona-Bedingungen

Ab 10.5.2020 laden wir wieder zum Besuch unserer Gottesdienste ein.

  • Kreuzkirche: Sonntag um 10.30 Uhr
  • Theodor-Fliedner-Heim: Sonntag um 10:30 Uhr
  • Alten Pfarrkirche: vorerst keine Gottesdienste (Abstandsgebot nicht umsetzbar), aber wie im Vorjahr
    Offene Kirche: für Besuch / Besichtigung / stilles Gebet (Sonntags und Mittwochs von 11.00 bis 17.00 Uhr)
  • Internet (Online): Gottesdienst mit Text und Video unter https://www.kirche-mahlsdorf.de

Bitte beachten Sie die vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen und ggf. die Hinweise des zuständigen Kirchendienstes

  • Zutritt nur mit Mund- / Nasenschutz (Schutzmaske oder Schal mitbringen)
  • kein Gesang,  auf ca. 30min verkürzter Gottesdienst
  • halten Sie die Sitzabstände ein, setzen Sie sich nicht zu Personen, die nicht zu Ihrer Haushaltsgemeinschaft gehören
  • Sollten Sie sich nicht wohlfühlen, verzichten Sie lieber auf den Besuch des Gottesdienstes.

Chormusik in der Kreuzkirche

„O komm, du Morgenstern“ - Adventsgottesdienst mit Chormusik von Hammerschmidt, Händel, Graap.

Datum: 
Sonntag, 8. Dezember 2019 - 10:30
Mitwirkung: 
Immanuela Laudon, Flöte; Heinz Jacobi, Continuo und Orgel; Chor der Kreuzkirche, Leitung Klaus-Peter Pohl

Gottesdienst zum Reformationsfest im Theodor-Fliedner-Heim

Das Reformationsfest am 31. Oktober 2019 findet für alle Gemeindeteile gemeinsam im Theodor-Fliedner-Heim in Mahlsdorf-Süd statt. An diesem Tag sollen die neuen Glocken erstmalig erklingen. Die Einholung erfolgte am 6. Oktober (Erntedankfest) bei strahlendem Sonnenschein in Begleitung von sehr vielen Gemeindegliedern vom Ulrichplatz bis zum TFH. Dort fand ein Festgottesdienst statt mit anschließendem Empfang.
Die Glocken werden jetzt eingebaut - wir sind gespannt, wie sie klingen.
(Foto: Joachim Hübener)

Datum: 
Donnerstag, 31. Oktober 2019 - 18:00

Mirjamsonntag in der Alten Pfarrkirche

Mirjamsonntag: Wie es nun schon eine langjährige Tradition ist, feiern wir wieder am 14. Sonntag nach Trinitatis unseren Mirjamgottesdienst und laden Sie sehr herzlich dazu ein. Diesmal geht es um das Thema: „Du bist schön“. Der Text, den wir dazu bedenken wollen, ist im Hohelied 1,15 – 2,17 zu finden. Das Hohelied ist eine Liebesdichtung. Liebe und Schönheit werden ja oft miteinander verbunden. Aber was ist schön? Was findet die/der Liebende schön am Partner, an der Partnerin? „Du bist schön“ ist eine Zusage.

Datum: 
Sonntag, 22. September 2019 - 10:30

Gemeindeausflug nach Beelitz am 26. Mai 2019

Programm

  •  8:00 Uhr Abfahrt am Theodor-Fliedner-Heim, Schrobsdorffstr. 35
  •  8:10 Uhr Abfahrt an der Alten Pfarrkirche, Hönower Str. 17
  • 10:00 Uhr Familiengottesdienst in Christinendorf bei Zossen
  • 12:00 Uhr Mittagessen auf dem Jakobshof, Kähnsdorfer Weg 1A, 14547 Beelitz neben dem Spargelessen können Familien die Kinderwelt entdecken mit Streichelzoo, Rutsche, Trampolin und mehr
  • 14:00 Uhr Freizeitpark Beelitz-Heilstätten mit Führungen für je 20 Personen um 14:00 Uhr oder um 15:30 Uhr oder Baumwipfelpfad oder Barfußgelände je nach Interesse ohne Führung und Kaffeetrinken auch in kleineren Gruppen oder selbständig
  • 17:30 Uhr Rückfahrt
  • gegen 19:00 Uhr Ankunft in Berlin.

Die Kosten betragen 25,€ pro Person für Busfahrt, Spargelessen, Eintritt und Führung, Getränke und Kaffee bitten wir selbst zu bezahlen. Vorschulkinder fahren umsonst mit.

Bitte melden Sie sich auf den ausliegenden Listen in den Gottesdiensten oder im Kindergarten an!

Datum: 
Sonntag, 26. Mai 2019 - 8:00

Osternacht in der Alten Pfarrkirche

Wir treffen uns am Osterfeuer auf dem Hof des Pfarrhauses. Mit dem Licht des Auferstandenen ziehen wir in die Kirche ein und feiern einen Gottesdienst. Danach wollen wir gemeinsam frühstücken. Brot, Brötchen, Butter, Marmelade und bunte Eier werden vorhanden sein. Bringen Sie bitte Aufschnitt mit, den Sie gern essen.

Datum: 
Sonntag, 21. April 2019 - 6:00

Familiengottesdienst am Weltgebetstag (Nord)

„Kommt, alles ist bereit – es ist noch Platz!“ Am ersten Freitag im März feiern wir wieder einen Familiengottesdienst zum Weltgebetstag. An diesem Tag feiern Menschen überall auf der Welt Gottesdienst. Sie singen und beten und hören eine Geschichte aus der Bibel. Frauen aus dem Land Slowenien laden uns in diesem Jahr zum Weltgebetstag ein. Slowenien liegt in der Mitte Europas – mit dem Auto müssen wir einen Tag fahren, dann sind wir dort. Es ist ein kleines Land, etwa zwei Millionen Menschen leben da. Wenn wir uns auf Slowenisch begrüßen wollen, sagen wir: Dober dan!

Datum: 
Freitag, 1. März 2019 - 16:00

Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder

Am 1. Advent tritt in der gesamten Evangelischen Kirche in Deutschland die neue „Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder“ in Kraft. Eine mehrjährige Revision der bisherigen Ordnung ist vorausgegangen. Eine solche Ordnung regelt, welche biblischen Texte in den Gottesdiensten als Schriftlesungen vorgetragen werden und zu welchem Text gepredigt wird. Außerdem enthält die Ordnung die Gebetspsalmen für die Gemeinde, die Sprüche der Woche bzw. des Tages und die Halleluja-Verse. Und, nicht zu vergessen, Angaben zu den Liedern, die mit bestimmten Sonntagen bzw. Festtagen verbunden sind.

Erntedankfest an der Alten Pfarrkirche (Mitte)

Herzlich Willkommem zum Erntedank-Fest am 30. Sept. mit folgendem Programm:

  • 14:30 Uhr Andacht in der Alten Pfarrkirche
  • danach im Pfarrgarten Hönower Str. 17 mit Essen, Trinken, Basteln, Spielen und Basar (Einnahmen für die Partnergemeinden im Kaliningrader Gebiet), u.v.m.
  • 17 Uhr: Herbstkonzert mit dem Mahlsdorfer Frauenchor
Datum: 
Sonntag, 30. September 2018 - 14:30

Reformationstag (Mitte)

Reformationstag 31.10. Alte Pfarrkirche 17:00 Uhr Andacht in der Alten Pfarrkirche und 18:00 Uhr „Geh und lebe“ - gemeinsames Filmerlebnis im Pfarrhaus.
Selten hat mich ein Kinofilm so angerührt wie die einfühlsame Dokumentation der dramatischen Ereignisse jener Tage, die der (in Rumänien geborene) französische Regisseur Radu Mihaileanu auf den letzten Berliner Filmfestspielen gezeigt hat. Sein Werk wurde seitdem mehrfach preisgekrönt. Der Film heißt »Geh und lebe«. Das sind die Worte einer Mutter, einer äthiopischen Christin, die ihren Sohn als Juden ausgibt, um ihn so vor dem sicheren Hungertod im Lager zu bewahren. Durch die »Operation Moses« wird der Junge gerettet, aber er leidet schrecklich unter dem Trauma der Trennung und unter der Last seines gut gehüteten Geheimnisses.

Datum: 
Mittwoch, 31. Oktober 2018 - 17:00
Mitwirkung: 
Pf. Jabs

Seiten

RSS - Gottesdienst abonnieren