Berichte aus den Gemeindekreisen

Besuche bei Partnergemeinden in der Kaliningrader Propstei (Aug./Sept. 2017)

Liebe Schwestern und Brüder in unserer Kirchengemeinde!

Unsere Partnerschaft lebt von vielfältigen Kontakten. Von zwei Besuchsreisen in die Kaliningrader Propstei will ich berichten.

Eine Gruppe mit acht Gemeindegliedern machte sich Ende August mit einem Kleinbus auf den Weg in das Kaliningrader Gebiet. Wir wohnen und werden gut und sehr herzlich versorgt im Diakoniezentrum in Gusev. Unser Hauptanliegen ist zuerst der Besuch unserer drei Partnergemeinden. Wir feiern miteinander Gottesdienste und hören bei einer sich anschließenden gemütlichen Gesprächsrunde von ihrem Leben, ihren Problemen und Sorgen, bei dieser Reise sogar bei einem wunderbaren „kleinen Gartenfest“. Die Gemeinden werden in den letzten Jahren immer kleiner, neue Gemeindeglieder kommen kaum dazu. Russische Gesetze erlauben es nicht, dass die ev. Gemeinden in der Öffentlichkeit werben und einladen. Es liegt allein an den Gemeindegliedern, selbst Nachbarn oder Freunde anzusprechen oder besondere Angebote zu machen. Wir haben dazu ein einmaliges und schönes Fest erlebt.

Besuch aus Partnergemeinden Kaliningrader Gebiet - Mai 2017

Vom Mittwoch, 24. Mai bis zum Montag, 29. Mai 2017 hatten wir Besuch von unseren Partnergemeinden im Kaliningrader Gebiet. Es kamen zusammen mit dem in unserer Gemeinde schon bekannten Pastor Michelis Vertreter aus den 3 Gemeinden Turgenewo, Bolschakowo und Bolschaja Poljana, um während der Zeit des Kirchentages ein gemeinsames Wochenende in unserer Kirchengemeinde zu verbringen und den Kirchentag mit uns zu erleben. Es gab viele interessante Gespräche, gemeinsame Gemeindeveranstaltungen und Besuche von Veranstaltungen des Kirchentages. 

Du siehst mich - Bericht vom Kirchentag

So lautete das Thema des 36. Deutschen Evangelischen Kirchestages, Austragungsort Berlin. Viele Menschen hatten sich dazu viele Gedanken gemacht und Vorbereitungen dazu getroffen, damit es ein gelungener Kirchentag wird. Dazu wurden 2.500 Veranstaltungen organisiert mit Foren, Tanz und Musik, Podiumsgesprächen, Konzerten, Bibelarbeiten und Gottesdiensten usw.

Gemeindekreis: 

Mahlsdorfer Abendmusik 2017

Am 18. März 2017 wurde in der Alten Pfarrkirche die diesjährige Reihe der Mahlsdorfer Abendmusiken mit einem Frühlingskonzert eröffnet. Der Mahlsdorfer Frauenchor unter Leitung von Johanna Blumenthal gestaltete das Konzert mit Liedern rund um den Lenz. Im Laufe des Jahres werden viele verschiedene Gruppen, Chöre und Solisten zu einem lohnenswerten Besuch in die Alte Pfarrkirche einladen. Die Veranstaltungen finden immer am dritten Sonntag des Monats statt. Ganz besonders freue ich mich, dass an den Veranstaltungen viele Menschen unserer Gemeinde beteiligt sind.

Neue Projekte des ökumenischen Chores

Nachdem wir im Dezember 2016 ein wunderschönes Adventskonzert mit dem Opernsänger Gunther Emmerlich in der Mahlsdorfer Kreuzkirche gesungen haben, sind die nächsten Projekte in Vorbereitung: Im Juli 2017 wollen wir Carmina Burana singen und dann im Dezember das Weihnachtsoratorium.

Gemeindekreis: 

Die Mittwochsmaler

Jeden Mittwoch von 17-19 Uhr finden sich Hobbymaler jeder Altersklasse im Gemeinderaum des Theodor- Fliedner-Heims in Mahlsdorf-Süd ein. Da wird mit Farben, Kreiden oder Stiften gemalt und gezeichnet. Auch Ungeübte können sich ausprobieren und bekommen so manchen guten Tipp von den beiden Leiterinnen des Kurses Ingrid und Inka Engmann.

Gemeindekreis: 

Luther und die Juden

Am 2.1.2017 hatten wir als Dozentin Frau Prof.Dr. Wendebourg zu o.g Thema zu Gast im TFH. Was wir zu hören bekamen kann spannender kaum sein.  Zur Zeit der Reformation im Jahre 1517 wurden die Juden in Europa nicht gern gesehen. Eine Gleichstellung mit anderen Bevölkerungsschichten war völlig ausgeschlossen.

Chormusik zur Christnacht im Theodor-Fliedner-Heim

Wie jedes Jahr hat der Chor in Mahlsdorf Süd den Spätgottesdienst am Heiligen Abend mit seinem Gesang mitgestaltet und bereichert. Die 38 Sängerinnen und Sänger des Chores feierten den Gottesdienst zusammen mit Pfarrer Jabs und der Gemeinde in einer besonders schönen und besinnlichen Weise.

Junger Gesprächskreis unterwegs...

Junger Gesprächskreis unterwegs…
hieß es für unsere Gruppe aus 20 Erwachsenen und 11 Kindern vom 30.9.-03.10.2016 auf einer Wochenendfreizeit in Beeskow. Diese stand unter dem Thema: ,,GENUSS“ (Prediger 9,9). Als am Abend endlich alle Teilnehmer eingetrudelt waren, hielten wir eine kleine Andacht, bei der jeder sein eigenes Genusstagebuch bekam und genossen unseren ersten Abend in einer tollen Gemeinschaft. Dabei kam das gemeinsame Singen natürlich nicht zu kurz. Die Nächte in romantischen 6-Bett-Zimmern waren durch die Benutzung von Ohropax noch interessanter.

Seiten