Offene Kirche 2019

Am letzten Sonntag im Oktober wurde für dieses Jahr die Aktion „Offenen Kirche“ beendet. Wie es schon guter Brauch ist, haben wir diesen Abschluss mit einem leckeren Pizzaessen gefeiert. Wir, dass ist eine Gruppe von 27 Männern und Frauen aus allen drei Gemeindebezirken. Wir sorgen dafür, dass die Alte Pfarrkirche  von April bis Oktober sonntags und mittwochs geöffnet sein kann. Wir beantworten gern die Fragen der Besucher und Besucherinnen und sind offen für Gespräche. In diesem Jahr haben wir 340 Menschen begrüßt, unter ihnen 30 Kinder.
Ein besonderes Ereignis ist in diesem Jahr die Ausstellung „100 Alte“ der Malerin Barbara Gerasch. Diese Ausstellung wird bis zum September 2020 in unserer Kirche hängen. Sie konnte während der „Offenen Kirche“ sonntags und mittwochs besucht werden. Während des Winters ist die Kirche sonntags von 10.00 – 13.00 Uhr geöffnet.  Andere Termine können vor allem Gruppen unter folgender Adresse vereinbaren: heidelore.koeckert@kirche-mahlsdorf.de

Basar am Erntedankfest

Zum Erntedankfest gab es in diesem Jahr wieder einen Basar im Pfarrhaus der Alten Pfarrkirche. Bei Gesprächen, Kaffee und Kuchen, Bockwurst u.a. fanden viele der zahlreichen Sachspenden einen neuen Besitzer. Die Basargruppe bedankt sich herzlich bei den Spendern. Der Erlös von ca. 150 EUR wird für die Partnerschaftsarbeit mit den Gemeinden im Kaliningrader Gebiet verwendet. (Die Basargruppe)

100 Alte - Kunstausstellung in der Alten Pfarrkirche

Die Serie 100 ALTE entstand im Jahr 2008 im Rahmen eines Kunstprojektes in Zusammenarbeit mit der Sozialstiftung Köpenick, Seniorenzentrum Köpenick in Friedrichshagen. Die Künstlerin Barbara Gerasch folgte damals persönlichen Impulsen. „Was bedeutet es wirklich, alt zu sein?“ „Möchte ich überhaupt alt werden?“ „Welchen Sinn hat das Alter?“ Diese Fragen begleiteten sie, als sie die Idee für die Serie entwarf. Sie entschied sich dafür, das Alter als solches zu würdigen: Behauptete, dass die Reise durch das Leben das wahre Himmelreich ist. Dass jeder Alte ein Sieger, jede Alte eine Siegerin ist. Nur ein Goldgrund kam für diese Aussage in Frage.

Die Ausstellung kann besichtigt werden: Sonntags von 10.00 – 13.00 und für Gruppen außerhalb dieser Zeit auf Anfrage: heidelore.koeckert@kirche-mahlsddorf.de

Weitere Informationen im angefügten Prospekt.

Frauenfrühstück zum Advent

Am 1. Dezember beginnt die Adventszeit. Noch ist bis dahin etwas Zeit, Zeit um kleine Geschenke, Tischdekorationen und Weihnachtskarten herzustellen. Und da Vorfreude die schönste Freude ist, wollen wir uns am 23. November zum nächsten Frauenfrühstück treffen. Unsere drei Bastelfeen sammeln schon fleißig Ideen, wie wir liebe Menschen damit erfreuen können. Vorher gibt es aber wie immer ein leckeres Frühstück. Und wer altersbedingt nicht mehr so mithalten kann, ist trotzdem herzlich eingeladen zum Zuschauen und Erzählen.

Datum: 
Samstag, 23. November 2019 - 9:00

Klezmer und jiddische Lieder in der Kapelle des Waldkirchhofs

Am Sonnabend vor dem Ewigkeitssonntag wird es wieder ein Konzert in der Friedhofskapelle (Waldfriedhof, Rahnsdorfer Str. 30) geben. Die Gruppe „Blaue Stunde“ spielt Klezmer und jiddische Lieder. Melancholisch, lustig, traurig und verzaubernd zugleich erklingt Musik aus dem jüdischen Städtchen.

Datum: 
Samstag, 23. November 2019 - 17:00
Ort: 
Mitwirkung: 
Mathias Hackmann, Birgit Lorenz und Ahmet Tirgil

Adventsbasteln in Nord

Adventsbasteln im Gemeindehaus Albrecht-Dürer-Str. 35, 30.11., 14:30 Uhr

Datum: 
Samstag, 30. November 2019 - 14:30

Adventsmarkt am 1. Advent im Theodor-Fliedner-Heim

am 1. Advent, 01.12., Schrobsdorffstr. 35, 14:00 – 18:00 Uhr
mit Bläsern und Chormusik, Verkaufsständen, Puppentheater ab 16 Uhr u. v. a.

Datum: 
Sonntag, 1. Dezember 2019 - 14:00

Krippenspielproben

  • Nord: vom 16.11. bis 21.12.2019 sonnabends um 10:30 Uhr in der Kreuzkiche.
  • Süd: vom 16.11. bis 21.12.2019 sonnabends um 10:30 im Theodor-Fliedner-Heim.
Datum: 
Samstag, 21. Dezember 2019 - 10:30
Feed der Startseite abonnieren