Dank an Gudrun Rühle

Verabschiedung Fr. Rühle aus dem Ehrenamt

Der GKR möchte sich im Namen der Kirchengemeinde Mahlsdorf ganz herzlich bei Frau Rühle für die vergangenen Jahrzehnte ehrenamtlichen Engagements in der Kirchgemeinde bedanken.
Gudrun Rühle war viele Jahre Mitglied und Vorsitzende unseres Gemeindekirchenrates. Neben der Gottesdienstbegleitung als Kirchenälteste hat sie die Arbeit im Gemeindebüro immer aktiv unterstützt und selbst viele Veranstaltungen durchgeführt.
Bis zum Beginn der Corona-Pandemie hat sie den Seniorenkreis in Mahlsdorf Mitte und auch die monatliche Kaffee-Runde nach dem Gottesdienst in der Alten Pfarrkirche geleitet.
Die monatliche Mahlsdorfer Abendrunde wurde von ihr ins Leben gerufen und in diesem Format brachte sie uns in den Genuss von Konzerten, Lesungen und anderen kulturellen Veranstaltungen.
Zahlreiche Gemeindeausflüge wären ohne die tatkräftige Unterstützung von Frau Rühle nicht denkbar gewesen. Ein besonderer Dank gilt auch für die unzähligen späten Orgelmusiken am Heiligen Abend mit Herrn Dr. Dietmar Hiller, die sie organisierte und begleitete.
Wie alle anderen, musste Frau Rühle durch Corona eine Zwangspause einlegen. Sie ist immer noch rüstig und agil, aber die Pause hat ihr gezeigt, dass alles Gute auch ein Ende haben kann. Sie hat sich entschieden, die vielfältigen Tätigkeiten in der Gemeinde nicht wieder aufzunehmen.
Da sie die Feier des Mirjamsonntages in unsere Gemeinde gebracht und über viele Jahre aktiv mitgestaltet hat,  wurde die Gelegenheit eben dieses Mirjam-Gottesdienstes genutzt, um all ihre geleistete Arbeit am 5. September 2021 mit großem Dank zu würdigen. Wir danken für so viel Engagement, Hingabe und Zeit für unsere Gemeinde und wünschen Frau Rühle eine ruhigere Zeit und Gottes Segen. (Johannna Reck im Namen des Gemeindekirchenrates)